Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Gesundheit gemeinsam gestalten!

Die Gesundheitsversorgung in Freilassing und der unmittelbaren Umgebung stellt eine der wichtigsten Aufgaben dar, um die Zukunft des Standorts zu stärken. Dafür arbeitet der Stadtrat mit Unterstützung vieler Expertinnen und Experten an der Ausgestaltung eines tragfähigen Konzepts für die medizinische Versorgung vor Ort und in der nördlichen Region des Landkreises Berchtesgadener Land. 

Aufbauend auf den Grundgedanken der Kliniken Südostbayern AG (KSOB) einen medizinischen Campus in Freilassing ins Auge zu fassen, hat der Stadtrat im Juli 2023 die städtebaulichen Voraussetzungen auf den Weg gebracht. Seither haben viele Gespräche mit Landrat Bernhard Kern, der KSOB AG, der Inn Salzach Kliniken von den KBO, Vertretern der Ärztinnen und Ärzte und Fachberatern wie Andreas Wagner, als erfahrener Berater im Bereich Praxisniederlassung-Abgabe sowie medizinischer Konzeptplanung für akademische Heilberufe, stattgefunden.

Ausgangslage waren die Grundlagenuntersuchungen der haus- und fachärztlichen Versorgungsstrukturen im Mittelbereich Freilassing, der 58.000 Patientinnen und Patienten von Fridolfing bis Ainring versorgen muss. Im Herbst 2022 zeichnete sich schon eine partielle Unterversorgung ab. Diese wurde durch weitere altersbedingte Schließungen von Hausarztpraxen verstärkt und übte somit noch mehr Druck auf das vorhandene System aus. 

Die allgemein bekannten Änderungen im Gesundheitswesen und den damit verbundenen strukturellen Herausforderungen, wie z.B. der erforderlichen Verzahnung von ambulanten und stationären Versorgungsmöglichkeiten, führte zur Überlegung, eine neue Stelle als Ergänzung der niedergelassenen Hausärzte einzusetzen. 

Seit Februar 2024 konnte Dr. Alfred Leitner als erfahrener Facharzt und Betreiber von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) für den Standort Freilassing gewonnen werden. Die Inbetriebnahme des ersten Hausärzte-MVZ im Landkreis Berchtesgadener Land soll die Unterversorgung ausgleichen und die niedergelassenen Hausärztinnen und Hausärzte unterstützen. 

Landrat Bernhard Kern, Andreas Wagner von der Deutschen Ärzte Finanz und Bürgermeister Markus Hiebl konnten sich einen ersten Eindruck von der Arbeit des neuen Hausärzte - MVZ verschaffen. Frau Dr. med. Univ. Edit Misky führte die Interessierten durch die neu eingerichteten Praxisräume. Sie zeigte auch die für die Patientenversorgung erforderlichen Geräte, die sie gemeinsam mit ihren ärztlichen Kollegen Dr. Wallner und Dr. Winter einsetzen kann. „Wir sind jetzt knapp drei Monate vor Ort und haben ein gutes Verhältnis zu den niedergelassenen Ärzten. Das zeigt sich auch in der Urlaubsvertretung der Praxen, die gerne in Anspruch genommen wird“, sagt Frau Dr. med. Univ. Edit Misky.

Andreas Wagner, der die Vermittlung und Einbringung des freien Hausarztsitzes regelte, ist der Überzeugung, dass mit der Inbetriebnahme auch ein positives Beispiel für die Nachfolgeregelungen der in der Region verankerten Hausarztpraxen umgesetzt werden konnte. „Damit wird die flächige Versorgung in der ländlichen Region unterstützt und ergänzt. Es freut mich, dass ich hierzu meinen Beitrag leisten konnte!“

Das neue MVZ in den Räumen der ehemaligen Kreisklinik stellt auch einen weiteren Baustein für die notwendige Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung dar. „Damit erweitern wir das Angebot der tagesklinischen psychiatrischen Versorgung der KBO und der niedergelassenen Praxen im Fachärztezentrum“, so Landrat Bernhard Kern.

„Die wohnortnahe hausärztliche Versorgung ist ein wichtiger Baustein für den Standort Freilassing, der weiter mit aller Kraft im Auge behalten werden muss“, ist Bürgermeister Markus Hiebl überzeugt. 

Die Transformation der gesundheitspolitischen Vorgaben in der Region ist eine wichtige Aufgabe, die nur durch gemeinsame Anstrengungen und Zielvorstellungen in der Politik und den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten umgesetzt werden kann. Eine wichtige Etappe für den Gesundheitscampus an der Vinzentiusstraße in Freilassing ist mit der Inbetriebnahme des MVZs geschafft. Weitere Schritte, wie z.B. die Notfallversorgung und das Gesundheitshaus für Fachärztinnen und Fachärzte und Komplementäreinrichtungen, sind noch erforderlich, vor allem im Sinne der Patientinnen und Patienten.


Von links: Dr. Edit Misky, Landrat Bernhard Kern, Andreas Wagner von der Deutschen Ärzte Finanz und Bürgermeister Markus Hiebl.





Weitere Neuigkeiten:

Repaircafe__2_.png
Fahrradreparaturen im Repair Café Freilassing

Das Repair Café Freilassing lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung ein, die am 1. Juni 2024 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Kontakt, Obere Feldstr. 6, 83395 Freilassing, stattfindet.

banner-mobile-2021.png
Internationaler Museumstag • Motto #museenentdecken

Der Internationale Museumstag findet in diesem Jahr bereits zum 47. Mal statt. Auch die Lokwelt ist Teil dieses besonderen Tages.

Kindersicherheitsolympiade_Blick_von_oben.JPG
EUREGIO SAFETY tour 2024 - Kindersicherheitsolympiade

Am 7.05.2024 fand das Bezirks-, Regional- und Landesfinale der Kindersicherheitsolympiade im Badylon statt. Kinder der 4. Klassen konnten ihre praktischen Fähigkeiten beim Umgang mit Notsituationen im Wettbewerb unter Beweis stellen.

Plakat_Freilassing_2024.jpg
Große Fundsachenversteigerung der Deutschen Bahn

Am Sonntag, den 30. Juni 2024 ist es wieder soweit: Die Große Fundsachenversteigerung der Deutschen Bahn lo(c)kt in die Lokwelt.

LWF-CAFE-CARAVAN-Juli_2024.jpg
Jazz im Juli mit dem "Cafe Caravan"

Gypsy-Jazz vom Feinsten hat das "Cafe Caravan" am 7. Juli anlässlich des allmonatlichen Jazzfrühschoppens im Gepäck.

LWF_DINNER_2024.jpg
Lokwelt's Eisenbahndinner

Die Lokwelt belebt am Freitag, 5. Juli das Museum und besonders die "Stadt der Eisenbahn" mit einem authentischen kulinarisch-musikalischen Abend.

2024-05-10_Kurt_Enzinger_Weg.jpg
Geh- und Radweg wird „Kurt-Enzinger-Weg“

Seit dem vergangenen Jahr verbindet ein neuer zentral gelegener Geh- und Radweg im Sonnenfeld die Stadtmitte mit den Wohngebieten am Naglerwald.

2024-05-08_Gesundheit_gemeinsam_gestalten.jpg
Gesundheit gemeinsam gestalten!

Die Gesundheitsversorgung in Freilassing und der unmittelbaren Umgebung stellt eine der wichtigsten Aufgaben dar, um die Zukunft des Standorts zu stärken.

Auszug_Umgebungslaermkartierung_Freilassing.png
Bayernweiter Lärmaktionsplan

Zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung startet.

30.09.2021_Foto_Speiseplan.jpeg
Speiseplan für den Bürgertreff Mittagstisch im Mehrgenerationen-Haus für Mai/Juni 2024

Lasst euch überraschen, es wird wieder lecker!

155Auwanderung.jpg
Geführte Auwanderung mit Georg Auer

Georg Auer nimmt Sie am 18. Mai mit auf eine Exkursion mit vielen interessanten Informationen zu der Entstehung, Geschichte und Bewirtschaftung der Freilassinger Au. Anmeldung erforderlich!

Badylon.jpg
Sommeröffnungszeiten Badylon

Während der Freibadsaison hat das Badylon Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr und Samstags und Sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Briefwahl.png
Briefwahl online beantragen

Die Briefwahl zur Europawahl am 9. Juni kann online ohne Wahlbenachrichtigung beantragt werden.

2024-04-26_Jazz_im_Mai_I.jpg
Jazz im Mai: "Big Band Burghausen" in der Lokwelt

Zum zweiten Jazzfrühschoppen der Saison gibt sich die Big Band Burghausen am Sonntag, 5. Mai um 11 Uhr die Ehre und betritt die Lokwelt Bühne. Die „BBB“ gastiert ein allererstes Mal in Freilassing.

2024-05-02_Tag_der_St_2.JPG
Gemeinsam zum Ziel – Städtebauförderung unterstützt Freilassing

Zum „Tag der Städtebauförderung“ am 4. Mai wird heute ein besonderes Augenmerk auf einen Fördertopf gelegt, bei dem die Bundesrepublik Deutschland mit den Bundesländern eng zusammenarbeitet.