Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Generationenbund

Sie freut sich schon auf ihr neues Büro im KONTAKT – Marie-Luise Thierauf, Geschäftsstellenleiterin des Generationenbundes, die derzeit noch provisorisch in einem Besprechungsraum untergebracht ist, wird im Laufe des nächsten Jahres in ein freiwerdendes Büro umziehen und von dort aus für den Generationenbund Nachbarschaftshilfe vermitteln.

Der Generationenbund BGL, der vor vier Jahren in Freilassing gegründet worden war, zählt zwischenzeitlich über 750 Mitglieder im mittleren und nördlichen Landkreis und wird allein in diesem Jahr über 7000 Stunden an Nachbarschaftshilfe vermitteln. Viele Menschen in unserer Region sind, bedingt durch Alter oder aus sonstigen Gründen, auf Hilfe angewiesen. Diese Hilfen reichen von der Begleitung zum Arzt, zum Einkauf oder zu Behörden über Gespräche, gemeinsames Spielen oder Spazieren gehen, über die Betreuung von Haustieren, die Beaufsichtigung von Kindern bis zum Einkaufen gehen, zur Hilfe im Haushalt (Essen zubereiten, Wäsche versorgen, Aufräumen), zur Gartenpflege und zu kleineren technischen und handwerklichen Arbeiten. 

Voraussetzung dafür ist jedoch immer, dass Menschen auf Hilfe angewiesen sind und dass sie sich dem Generationenbund als Mitglied anschließen, wobei der Jahresbeitrag mit 10 € wirklich erschwinglich ist. Eine weitere Voraussetzung ist allerdings auch, dass sich auch ein Helfer, eine Helferin findet, die bereit ist, zu helfen.      

Und hier beginnt dann die Aufgabe von Marie-Luise Thierauf, eine passende Hilfe zu finden. Erfreulicherweise haben sich dem Generationenbund in der Zwischenzeit jedoch auch viele Menschen angeschlossen, die ehrenamtlich und gegen eine geringe Entschädigung bereit sind, Hilfe zu leisten im Sinne einer erweiterten Nachbarschaftshilfe. Auch diese müssen Mitglied im Generationenbund sein und sind so bei ihrer Tätigkeit umfassend versichert. Und noch zwei Punkte sind für die Helfer/Helferinnen wichtig: Die Entschädigung, die sie für ihre Hilfe erhalten, ist bis zu 200 € monatlich steuer- und abgabenfrei. Und, helfen zu können, gerade bei Menschen, die wirklich auf Hilfe angewiesen sind, macht zufrieden glücklich. 

Sie wollen helfen? Sie benötigen Hilfe? Dann rufen sie Frau Thierauf unter der Tel. Nr. 08656/9894500 an; sie ist nahezu rund um die Uhr erreichbar – und wenn sie am Telefon mal nicht erreichbar ist, dann sprechen sie auf den Anrufbeantworter; sie erhalten sicher einen Rückruf.      

 https://www.generationenbund-bgl.de/

Weitere Neuigkeiten:

Krieger-_und_Reservistenverein__Schenkung.JPG
Krieger- und Reservistenverein

Krieger- und Reservistenverein Freilassing-Salzburghofen übergibt Unterlagen und Fahnen an Stadtarchiv.

vhs_Rupertiwinkel_2_vertikal.png
vhs Rupertiwinkel

ie Büros der vhs Rupertiwinkel sind während der Faschingsferien nicht besetzt.

Kinderfasching_2020_-_1.jpg
Kinderfasching

Beim ausverkauften Kinderfasching der Stadt Freilassing war im Rathaussaal wieder einiges los.

free_Lokwelt_Stand.jpg
Lokwelt und Badylon auf der f.re.e

Freilassinger Lokwelt und die Sport- und Freizeitanlage Badylon sind mit einem Stand auf der Freizeitmesse f.re.e vertreten

18.02.2020_Mein_kind_ein_Angsthase.jpg
Mein Kind - ein Angsthase?

Vortrag mit Frau Mag. Ulrike Wiedner, Neumarkt a.W.

07.01.2020_Familiencafe_.jpg
Familiencafe - "Tragen und schlafen von Babys und Kleinkindern"

Referentin: Leila Said, am Donnerstag den 27.02.2020

Sugar_Sweet_Swing_Sisters_EVA_FRISCHLING_2048.jpg
Musikalische Museumsführung

Musikalische Führung durch die Lokwelt mit den „Sugar Sweet Swing Sisters“ am 8. März

skikurs_kiga_Waginger.jpg
Kindergarten Waginger Straße

Skikurs des städtischen Kindergarten Waginger Straße

131Lokwelt_Event-Folder_2020_1024.png
Lokwelt Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Lokwelt 2020

131Rock_und_Klassik_Charity1_1024.png
Rock & Klassik Charity

Rock & Klassik Charity am 28. März im Rathaussaal Freilassing

Plakat_Gesundheitswoche_2020_2048.jpg
3. Freilassinger Gesundheitswoche

Gesundheitsmesse im Badylon – Aktionswoche mit vielen Angeboten und Programm

sj_Button_www2.jpg
Stadt Journal

... erscheint am 12. Februar 2020

10.02.2020_Erzaehlcafe.png
Generationendialog

Alle Beteiligten waren sichtlich erfreut über die gelungene Veranstaltung

Salzbrettl2020_Plakat_1024.jpg
„Salzbrettl“

Am 23. und 24. Februar mit Stefan Schimmel & Hansi Haas im Brettl-Duett

170926_MP_FREI_Projektwerkstatt_Seite_045.jpg
Gestaltungshandbuch Innenstadt und Förderprogramm

Stadtrat beschloss Gestaltungshandbuch und Kommunales Förderprogramm für die Innenstadt