Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

vhs Herbstprogramm

Herbstprogramm der vhs Rupertiwinkel ist da 

Druckfrisch liegt ab 1. September das Programmheft der vhs Rupertiwinkel aus. Es bietet einen bunten Mix an Veranstaltungen und Kursen in den Bereichen Gesellschaft, Kunst & Kultur, Gesundheit, Sprachen, EDV & Beruf sowie Grundbildung. 

Neue Impulse werden mit anregenden und wohltuenden Kursen gesetzt, die im Herbst im Freien stattfinden. Diese Kursangebote im Freien tun gut, stärken das Immunsystem und können Kraftquellen für den Alltag sein. Sie sind hinsichtlich Aerosolen unbedenklich und bieten die Möglichkeit sehr großzügig Abstand zu halten und trotzdem gemeinsam mit anderen positive Erfahrungen zu haben:

Gesundheitswandern ist ein ganzheitliches Wohlfühlkonzept, das sich positiv auf Körper, Geist und Seele auswirkt. Ab 19. September startet der Kurs, der moderates Wandern mit Übungen, die Koordination, Kraft und Ausdauer verbessern, kombiniert. Er findet in der frischen Luft rund um Ainring statt. 

Ebenfalls im September und in den Ainringer Wäldern startet „Entschleunigung durch Waldbaden“. Die gemeinsame Zeit im Wald hilft Stresshormone abzubauen und den Blutdruck zu senken. Sie trägt zur Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens bei. Waldbaden ist die Übersetzung des Japanischen "Shirin Yoku" und bedeutet so viel wie "ein Bad in der Atmosphäre des Waldes zu nehmen". 

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche wird in Kooperation mit der Biosphärenregion BGL und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises am 18. September eine Radtour zu erneuerbaren Energien-Erzeugern angeboten. Vom Freilassinger Rathaus wird nach Eham geradelt und eine Biogasanlage sowie eine Photovoltaik-Anlage bei einer Begehung näher erläutert.  

Eine Woche später wird wieder geradelt, allerdings unter literarischen Vorzeichen. Gemeinsam geht es in die Freilassinger Au. Bewusst wird ein gemächliches Tempo gewählt, um sich mit der Mobilität in und um die Stadt aus literarischer Perspektive auseinanderzusetzen, gemeinsam Nachzudenken und sich Auszutauschen. Die Veranstaltung ist Teil der Aktionswoche "Lesen - na klar!". Einem Kooperationsprojekt der vhs Rupertiwinkel mit der Stadtbücherei Freilassing, KONTAKT - Mehrgenerationenhaus sowie der Lebenshilfe Berchtesgadener Land.

Ab Anfang Oktober heißt es beim Denk-Pfad die eigene Wahrnehmung schulen, Tricks zur Merkfähigkeit kennenzulernen, der Kreativität freien Lauf zu lassen und in freier Natur zu entspannen. In geselliger Runde werden jahreszeitlich angepasste Übungen angeboten. Bei moderaten Spaziergängen durch Wald und Flur, die jeweils an die Fitness der Teilnehmenden angepasst sind, wird Geist und Körper aktiviert.

Naturgestütztes Achtsamkeitstraining gibt es ebenfalls ab Oktober. Es trägt mit sinnlichem Wahrnehmen, Tier- und Pflanzenbegegnungen sowie Meditation und achtsamen Yoga dazu bei in Stresssituationen mehr inneren Spielraum zu erlangen. Es wird im Rahmen des Projektes "GreenCare - Natur und psychische Gesundheit" angeboten. Die Biosphärenregion BGL untersucht dabei wissenschaftlich, wie sich Naturerleben und achtsamkeitsbasierte Übungen zur Stressreduktion gegenseitig verstärken. Mit praktischen Übungen in der freien Natur können Sie eine Vertiefung ihrer Naturbeziehung als Kraftquelle für den Alltag erproben. Die Teilnahme am Training ist kostenlos. Die Teilnehmenden willigen ein, am Anfang und am Ende des Trainings anonymisierte Fragebögen auszufüllen.

Eine Anmeldung im Vorfeld ist für alle Veranstaltungen notwendig, auch wenn die beiden Radtouren und das naturgestützte Achtsamkeitstraining kostenfrei angeboten werden können. 

Allgemeine Hinweise

Ausführliche Informationen zu den Kursinhalten sowie eventuell notwendige Verschiebungen oder sonstige pandemiebedingte Änderungen sind der Homepage www.vhs-rupertiwinkel.de zu entnehmen. Diese und alle anderen Kurse sind jederzeit online zu buchen. Bei allen Kursen im Herbstsemester wird mit Hygieneregeln gearbeitet, die den aktuellen Wissenstand entsprechen. 

Nach ihrer Sommerpause, die mit den Sommerferien endet, berät die Volkshochschule gerne persönlich und freut sich auf Anrufe vor Ort in Ainring unter 08654 575 17, in Freilassing 08654 3099 430, Laufen 08682 1492 sowie Saaldorf-Surheim 08654 6307 29.

Für das Herbstsemester wird gebeten per Lastschrift zu bezahlen. Gebühren werden erst nach Kursstart bzw. erfolgter Einzelveranstaltung abgebucht. Sollte die Pandemieentwicklung zu Einschränkungen beim Kursbetrieb führen, erleichtert die Zahlung per Lastschrift allen die Abwicklung. Aufgrund verschiedener Auflagen kann es in den nächsten Wochen bei einzelnen Kursen zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Die vhs Rupertiwinkel informiert dazu auf ihrer Homepage bzw. informiert sie bereits Angemeldete persönlich. 

Weitere Neuigkeiten:

Wappen_BGL_2.jpg
Der längste Lockdown braucht eine Perspektive

Die Bürgermeister und der Landrat des Berchtesgadener Landes haben sich mit einem Brief an den Ministerpräsidenten Markus Söder gewandt.

2021-02-23_Schuloeffnung.jpg
Bürgermeister fordern Schulöffnungen

Die Landkreisbürgermeister trafen sich gemeinsam mit Landrat Bernhard Kern um weitere Schulöffnungen zu fordern.

05.02.2021_Bild_Lesen_und_Schreiben.jpg
Grundbildung für Erwachsene

Im KONTAKT - Bürgerzentrum

Geschichte_bis_2014_Grundschule.JPG
Regelbetrieb Schulen/Kitas

Ab Montag, 22. Februar 2021, ist der Regelbetrieb der 1. - 4. Klassen der Grund- und Förderschulen und der Kindertageseinrichtungen grundsätzlich wieder möglich.

137Gartenabfallsammlung_2021.JPG
Gartenabfallsammlung

Die Stadt Freilassing führt vom 29. März bis 7. April 2021 eine kostenlose Sammlung von Gartenabfällen durch.

12.02.2021_Spielplatz.jpg
Neues von Freilassings Spielplätzen

Kinder- und Jugendbüro und Bauamt stellen im Haupt- und Finanzausschuss geplante Spielplatz Sanierungsarbeiten vor

2021-02-16_Musikschule_Geschaeftsstelle_1.jpg
Geschäftsstelle Musikschule Freilassing

Die Musikschule Freilassing hat ihre neue Geschäftsstelle im stadtbekannten „Blauen Haus“ an der Laufener Straße bezogen.

2021-02-11_Testpflicht.png
Einreisebestimmungen Österreich

Ärztliche Bestätigung beim PCR-Test nicht mehr erforderlich

Bahnhaltepunkt_Hofham.JPG
Weiterer Bahnhaltepunkt in Freilassing

Grünes Licht für die Planungen zweier neuer Bahnstationen auf der Strecke zwischen Mühldorf und Salzburg.

csm_2020-10-22_Foto_Hiebl_2_8140a18ffd.jpg
Rückblick auf Kundgebung

"Für mich spielen die Sicherheit und die ordnungsgemäße Durchführung von Veranstaltungen eine große Rolle."

137Lokwelt_Veranstaltungsuebersicht.png
Lokwelt Veranstaltungen 2021

Die Lokwelt startet voller Energie und Zuversicht im April mit ihren Veranstaltungen.

2021-02-11_Energieverbund_3.jpg
Holznachschub für Energieverbund

Der Energieverbund Freilassing liefert Strom und Wärme an mehrere städtische Gebäude.

2021-02-09_Freibad_2048.jpg
Freibad Wassererwärmung

Beckenwasser wird über Solarthermie erwärmt, aber keine zusätzliche Stützheizung dieses Jahr

2021-02-08_Grundschulstandort_Salzburghofen_wird_umgebaut_2048k.jpg
Grundschulstandort wird Kindertagesstätte

Grundschulstandort an der Laufener Straße 74 wird zur 5-gruppigen Kindertagesstätte umgebaut

csm_2020-10-22_Foto_Hiebl_2_8140a18ffd.jpg
Appell an die Kundgebungsteilnehmer

Die Corona-Pandemie ist ein langer Weg, bei dem wir gerade gemeinsam auf die Zielgerade einbiegen.