Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

„Partnerschaft für Demokratie Freilassing“

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ wurde die Stadt Freilassing in das bundesweite Förderprogramm lokale „Partnerschaften für Demokratie“ (PfD) aufgenommen.

Freilassing ist Grenzstadt und mit über 80 Nationen international geprägt. Interkulturelles Zusammenleben ist eine Bereicherung und zugleich eine Herausforderung für die Stadtentwicklung. Die stadtgesellschaftlichen Veränderungen lassen in bestimmten Lebens- und Wohnbereichen Problemlagen vermehrt auftreten. Versuche von nicht demokratischen Kräften aus den rechts- und linksextremen Kreisen, sich auch in Freilassing „niederzulassen“ sowie die aktuelle Entwicklung des Terrors in Deutschland sind Anlass zum Handeln. Auftritte in Form von Demonstrationen und deren Randproblematiken konnten in der Vergangenheit nur bedingt "verhindert" werden. Dialoge schienen unmöglich. Mit Aktionen unter dem Titel „Miteinander für Freilassing“ werden schon seit einiger Zeit die Themen Vielfalt, Toleranz, Demokratie und Nachhaltigkeit unter Einbindung vieler Akteure, auch aus unterschiedlichen Kulturen, nach außen und nach innen getragen.

Die Teilnahme an dem Programm "Partnerschaften für Demokratie" ist für den Aufbau wichtiger Beteiligungsstrukturen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene hilfreich. Eine wichtige Grundlage für integrative Maßnahmen in der Stadtentwicklung kann damit gelegt werden. Ziel soll es sein, gemeinsam nachhaltige Strukturen der Teilhabe und Beteiligung zu schaffen. Grundsätzlich sollen dabei alle Kinder- und Jugendliche in Freilassing erreicht werden, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Identität. Eine Haltung gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit soll entwickelt werden. Durch Einbeziehung vorhandener Netzwerke und Aktivierung und Motivierung von Bürgerinnen und Bürgern aus allen sozialen Schichten und Nationalitäten soll das PfD-Handlungskonzept nachhaltig mit Leben erfüllt werden. Alle Akteure des Gemeinwesens werden für die PfD sensibilisiert. Ein Straßenfest für Demokratie soll jährlich unter Einbeziehung von Vereinen, Institutionen, etc. stattfinden.

In Freilassing wird es zwei Koordinierungs- und Fachstellen (KuF) geben. KuF 1 begleitet einen Begleitausschuss und ist zuständig für den Aktions- und Verfügungsfonds, KuF 2 ist zuständig für die Jugendforen und den Jugendfonds. Beide Träger sind anerkannte Träger der Kinder- und Jugendhilfe und fachlich hochqualifiziert.

Weitere Neuigkeiten:

FuZo_SCHVARCZ_04_800.jpg
Baumaßnahmen Hauptstraße und Edinger Weg

Verlegung Erdgasleitung in der Hauptstraße und im Edinger Weg im Zeitraum 8. bis 26. Juni

Buecherei_2016_ET9096.jpg
Bücherei geöffnet

Freilassinger Stadtbücherei ist auch während der Pfingstferien geöffnet!

Lokwelt_innen04_SCHVARCZ_2048.jpg
Lokwelt wieder geöffnet!

Die Lokwelt Freilassing ist ab 30. Mai wieder für Museumsgäste geöffnet.

Freibad_Egon_Tempelin.jpg
Freibadsaison 2020

Das Freibad Freilassing öffnet am 1. Juli 2020!

29.05.20_Onur_2.jpg
"SUPERCOOL"

Ein Musicalprojekt als Ferienprogramm

Panorama.jpg
Stadtentwicklungs-Beirat

Stadtentwicklungsbeirat soll neue Impulse im Stadtgeschehen geben.

Wappen_1.jpg
Stadtratsreferenten

Um die Stadtratstätigkeit transparenter und offener zu gestalten, führt Bürgermeister Markus Hiebl nun gemeinsam mit dem Stadtrat sogenannte „Referate“ ein.

Archivbild_Hofham.JPG
Erschließungs-Beiträge

Erschließungsaufwand wird zu 10% von der Stadt und zu 90% von den Grundstückseigentümern der erschlossenen Grundstücke getragen.

Markus_Hiebl.jpg
Amtsantrittsrede Bürgermeister Markus Hiebl

Bürgermeister Markus Hiebl hielt in der konstituierenden Stadtratssitzung am 11. Mai seine Amtsantrittsrede.

2020-05-25_Eham.jpg
Eham

Als Konsequenz der Missachtung von Geschwindigkeitsbeschränkungen werden nun vermehrt Polizeikontrollen in Eham durchgeführt.

Corona_Info_Logo.png
„KONTAKT-Miteinander für Freilassing“ ist online für Sie da!

Die wichtigsten Infos zu Hilfestellungen finden Sie hier

25.05.20_vegetables-331638_1920.jpg
Neuer Bürgertreff Speiseplan

Köstlichkeiten aus der Bürgertreffküche im Juni

25.05.20_Buergertreffkueche.jpg
Veganer Dienstag "to go"

Jetzt in der Bürgertreff Küche im KONTAKT Mehrgenerationenhaus

25.05.20_Collage_Mundmasken_Naehstube.jpg
Die Gesichter hinter den Masken

Unsere fleißigen Näherinnen aus der Nähstube

25.05.20_360_Grad.jpg
Das erste virtuelle Jugendhaus Berchtesgadener Land geht online

Es tut sich was für die Jugendlichen im Landkreis Berchtesgadener Land