Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Lesung - Schaurige Orte in Bayern

Premierenlesung in der Stadtbücherei Freilassing

 

Drei Autoren stellen das Buch ›Schaurige Orte in Bayern‹ vor

 

Freilassing – Am 25. April 2024 lesen Roland Krause, Lutz Kreutzer und Michaela Pelz aus dem neuen Buch ›Schaurige Orte in Bayern‹ in den Räumen der Stadtbücherei Freilassing. Das Buch mit den zwölf Kurzgeschichten, für das der Autor Lutz Kreutzer so bekannte Kolleginnen und Kollegen aus Bayern wie Nikola Förg, Ina Resch oder Tommie Goerz gewinnen konnte, wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

›Schaurige Orte in Bayern − Unheimliche Geschichten‹, so lautet der volle Titel des Buchs aus dem Gmeiner Verlag. Alle zwölf Autorinnen und Autoren des Buchs haben eines gemeinsam: Sie sind Mitglieder im »Syndikat«, Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur, mit über 800 Krimiautoren aus allen deutschsprachigen Ländern. ›Schaurige Orte in Bayern‹ deckt alle bayerischen Bezirke ab, für die es jeweils eine unheimliche Geschichte von einem anderen Autor gibt. Das Buch ist das zehnte in einer Buchreihe, die jeweils eine große Stadt wie München, Nürnberg, Köln oder Hamburg sowie Länder und Regionen wie die Schweiz, Österreich, Südtirol, den Niederrhein, Mallorca und jetzt Bayern zum Mittelpunkt von Erzählungen zu schaurigen Orten macht. Für diese Buchreihe konnte Herausgeber und Autor Lutz Kreutzer mittlerweile über 100 Kolleginnen und Kollegen gewinnen, darunter Bestsellerautoren wie Iny Lorentz (›Die Wanderhure‹), Oliver Pötzsch (›Die Henkerstochter‹), Manfred Baumann (Salzburger Starautor) oder Regula Venske (langjährige Präsidentin den deutschen PEN).

 

Roland Krause, Krimiautor aus München, liest aus seiner Geschichte, wie ein Geist die Menschen im Landshut des 19. Jahrhunderts in Angst und Schrecken versetzt. Michaela Pelz, freie Journalistin bei der Süddeutschen Zeitung und Chefredakteurin von Krimi-Forum.de, liest aus ihrer Geschichte über den Räuber Heigl, der in einer Höhle in der Oberpfalz posthum ein großes Unrecht verhindert. Die Geschichte zu Oberbayern hat Lutz Kreutzer aus Freilassing geschrieben, sie spielt am Kehlsteinhaus und in der Watzmann Ostwand. 

Der Eintritt ist frei. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei und die Autoren heißen alle Besucher zu dem spannenden Abend herzlich Willkommen.

 

Das Buch ›Schaurige Orte in Bayern − Unheimliche Geschichten‹ aus dem Gmeiner Verlag erscheint am 8. April 2024 und ist im Buchhandel erhältlich.

Termin: 25. April 2024, 19 Uhr, Lesung in der Stadtbücherei Freilassing

Wer mehr über das Buch erfahren möchte, der findet Infos auf der Website des Schriftstellers: https://www.lutzkreutzer.de/schaurige-orte-in-bayern/


Dieser Pressetext, Buchcover sowie Autorenportraits und -vitae online:

https://www.lutzkreutzer.de/lesung-25-04-2024/

Weitere Neuigkeiten:

PHOTO-2024-04-15-13-16-04.jpg
Lokwelt-Mädelsflohmarkt im Frühling von Frauen für Frauen

Unzählige Mädels besuchten bei schönstem Frühlingswetter den Mädelsflohmarkt im Eisenbahnmuseum. Die Verkaufsfläche war bis auf den letzten Platz ausgebucht, der Andrang riesig, die Stimmung bestens. Der nächste Mädelsflohmarkt ist bereits geplant: Am 11. Oktober heißt es wieder "BITTE EINSTEIGEN und kaufen & verkaufen"

LWF_GARTENTAG_2024.jpg
Gartentag am 21. April in der Lokwelt

Der Lokwelt-Gartentag am Sonntag, 21. April, lockt mit seinem bunten, qualitätsvollen Programm bei jedem Wetter ins Freilassinger Eisenbahnmuseum.

DSC05314.JPG
Grundsteinlegung an der Grundschule: Schulkinder standen im Mittelpunkt

Über 150 Gäste folgten der Einladung zur feierlichen Grundsteinlegung des Teilneubaus der Grundschule in Freilassing am 12. April 2024. Höhepunkt des Festaktes war das Versenken einer Zeitkapsel.

151Freilassing_feiert_Buch_1.png
„Freilassing im 21. Jahrhundert"

Die Geschichte Freilassings, mit einem besonderen Fokus auf die vergangenen 20 Jahre, spannend zusammengefasst in einem Bildband auf 272 Seiten!

Garten.PNG
„Rund um die Gartengrenze“

Informationen zu privatrechtlichen Regeln für die Rechtsbeziehungen zwischen Grundstücksnachbarn.

2024-04-16_Netzwerk_der_Naechstenliebe_1.JPG
Sozialfonds Nächstenliebe Freilassing erfolgreich gestartet

Über das Netzwerk können Ansprechpartner und Anlaufstellen an Bedürftige vermittelt und denjenigen auch finanziell unbürokratisch und schnell geholfen werden.

LWF_DIE-SEELE-DES-WALDES_2024.jpg
Naturfilm mit Livemoderation "Die Seele des Waldes" • Stefan Erdmann

Eine magische Filmreise durch Deutschlands Wälder erwartet die Gäste am Donnerstag, 2. Mai um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

2024_04_24_Schaurige_Orte.jpg
Lesung - Schaurige Orte in Bayern

Lutz Kreutzer, Michaela Pelz und Roland Krause lesen am Donnerstag, den 25.04.2024 um 19 Uhr unheimliche Geschichten in der Stadtbücherei.

RockUndKlassik_web.jpg
Rock & Klassik Charity am 20. April im Rathaussaal

Unter dem Motto „Wir machen uns stark“ spielen am Samstag, 20. April 2024 im Rathaussaal Freilassing über 20 Musiker und Musikerinnen verschiedenster Genres unentgeltlich ein hochklassiges Charity-Konzert.

2024-04-07_Sperrung_Dachsteinstr_1.jpg
Dachsteinstraße gesperrt – Umleitung über B20

Im Zeitraum von Montag 8. bis 19. April finden Arbeiten im Kreuzungsbereich der Dachsteinstraße/Reichenhaller Straße statt. Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf den Stadtbus und den Schulbus.

03.jpg
Corona: Informationen für Unternehmen

Informationen und Links zur Corona-Krise für Firmen auf der Homepage des Berchtesgadener Land Wirtschaftssservice

23.08.2022_RepairCafe.jpg
Repair Café

Wegwerfen? Denkste! Verschiedene Termine: samstags

2024-03-27_Friedhof_Umgestaltung.jpg
Umgestaltungen am Friedhof Freilassing

Aktuell wird ein neues Gemeinschafts-Urnengrab errichtet, eine Friedwiese mit Baumbestattung für Urnen wird installiert und eine Grab- und Gedenkstätte für Sternenkinder aufgestellt.

sb-24-03-24-10-06-55.jpg
Erste Schallplattenbörse in der Lokwelt

Ein grandioser Erfolg war die erste Schallplattenbörse, zu der das Kulturamt Freilassing kürzlich eingeladen hatte. Einen Eindruck vermittelt die öffentliche Bildergalerie unter dem Beitrag.

SM_post_Bewerbungsaufruf_Freilassing_2.png
"Check Dein Haus"

Die Aktion "Check Dein Haus" Freilassing läuft noch bis 3. April!