Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Freibad Online-Tickets

*** Hier geht es zum Online-Ticket*** 

(1 Tag vor Badebesuch und am Badetag buchbar; bitte Spam-Ordner berücksichtigen)

 

Das Freibad öffnet am 1. Juli!

Sonderregelungen für die Saison 2020

Nachdem die Bayerische Staatsregierung seit Mitte Juni die Öffnung von Freibädern in der Coronazeit erlaubt hat, ist es nun auch endlich für das Freibad Freilassing so weit: 

Am Mittwoch, 1. Juli, beginnt auch hier die Badesaison 2020!

Wir freuen uns, das Freibad noch in der Badesaison 2020 eröffnen zu können und haben uns voller Elan auf dieses Ereignis vorbereitet. Mehrere Wochen wurde hier alles geputzt und ein entsprechendes Hygienekonzept mit entsprechenden Beschilderungen, Bodenmarkierungen und Wegeführungen entwickelt und umgesetzt. 

Wie bereits bekannt wird es drei Badezeiten geben, zwischen welchen das komplette Bad für eine Stunde geräumt und desinfiziert wird:

a) 8 – 10 Uhr:  Schwimmertarif 
b) 11 – 17 Uhr:  Badetarif 
c) 18 – 20 Uhr:  Schwimmertarif 

Dabei gelten folgende Konditionen:

  • Schwimmertarif: 2 € (1 € ermäßigter Eintritt)
  • Badetarif    3 € (1,50 € ermäßigter Eintritt)
  • Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Ende der Badezeit.
  • Geldwertkarten können in dieser Saison leider nicht verwendet werden. Das vorhandene Guthaben auf den Geldwertkarten bleibt erhalten.

In dieser Saison wird es leider auch keine Saisonkarten geben.

Bis auf wenige Ausnahmen wird der Ticketverkauf ausschließlich online über diesen Link möglich sein. Hier muss vom Besucher beim ersten Mal ein Kundenkonto angelegt und die entsprechende Zahlungsart hinterlegt werden (PayPal, Kreditkarte, giropay, Sofortüberweisung, paydirekt). Um die Registrierung abschließen zu können, erhalten Sie eine Bestätigungsmail (Bitte auch im Spamordner nachsehen). Über ein Terminal am Einlass wird der zugesendete Code vom eigenen Smartphone (oder auf Papier ausgedruckt) eingelesen und der Eintritt gewährt. Der Kartenvorverkauf ist immer einen Tag vor dem geplanten Badebesuch möglich. Die Anzahl der freien Karten kann ebenfalls unter diesem Link in Echtzeit abgerufen werden. 

In Ausnahmefällen, in welchen die Online-Buchung nicht möglich sein sollte, wird der Badegast über Registrierungszettel an der Freibad-Kasse erfasst. Hier ist das Ticketkontingent allerdings stark begrenzt, sodass dringend zur Online-Buchung geraten wird. 

Durch den Kartenvorverkauf werden bereits bei der Buchung die Kontaktdaten der Badegäste erfasst, um bei einem möglichen Infektionsfall Kontaktpersonen über das Gesundheitsamt zu identifizieren und benachrichtigen zu können. So können größere Menschenansammlungen am Einlass verhindert werden. Die aufgenommenen Daten werden einen Monat gesichert aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Kontaktdaten werden ausschließlich auf Anforderung des Gesundheitsamtes zur Kontaktpersonenermittlung herangezogen.

Bereits am Eingang wird der Badegast an den Becken vorbei, direkt auf die Liegewiese geleitet. Die Wege sind entsprechend beschildert und mit Bodenmarkierungen gekennzeichnet. 

Wichtige Regeln auf einen Blick

  • Bei Vorliegen von akuten Atemwegserkrankungen jeglicher Schwere oder bei Fieber darf das Freibad nicht besucht werden.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.
  • Im Eingangsbereich und auf den WC’s herrscht Maskenpflicht
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen das Freibad besuchen.
  • Duschen und Umkleiden sind nur im Außenbereich nutzbar.
  • Der Bereich um die Becken darf nur auf dem Weg zum Wasser und wieder zurück zur Liegewiese betreten werden.
  • Achten Sie auf die Beschilderungen und Anweisungen des Personals.
  • Auch in den Becken muss der Mindestabstand von 1,5 Metern gewahrt werden.

Diese Saison wird sowohl für das komplette Badepersonal als auch für die Badegäste eine besondere Saison. Diese Badesaison kann nur mit Ihrer Hilfe und Eigenverantwortung erfolgreich sein. Bitte halten Sie sich an die Regeln und geben Sie Rücksicht auf sich und die anderen Badegäste. 


Die Mitarbeiter des Freibads bereiten die Beschilderungen vor.



Die Flächen um die Becken sind für den dauerhaften Aufenthalt gesperrt.





Weitere Neuigkeiten: