Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Christkindlmarkt und Herbergssuche

Viele Besucher bei der besinnlichen Herbergssuche und bei der Eröffnung des Chriskindlmarktes

Rund 100 Besucher verfolgten auch heuer wieder die nachgespielte Herbergssuche von Maria und Josef, die das Wirtschaftsforum (WIFO) seit einigen Jahren zu Einstimmung auf die Weihnachtszeit liebevoll gestaltet. Von der Rupertuskirche führte die Herbergssuche über mehrere Stationen in der Innenstadt bis zum Christkindlmarkt, den Zweiter Bürgermeister Gottfried Schacherbauer in Vertretung für Bürgermeister Josef Flatscher eröffnete, musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle Freilassing.

Bernhard Mühlbacher führte als Nachtwächter durch die Geschichte, stets begleitet vom Stern und von Murat Deneri, der wandelbar in die verschiedenen Rollen der Herbergsbesitzer schlüpfte. Andrea Langwieder aus Saaldorf stellte Maria dar und Walter Hasenknopf aus Freilassing ihren Mann Josef. 14 Engerl vom Kindergarten St. Vinzentius begleiteten das Heilige Paar. Pfarrer Lucjan Banko begrüßte die vielen Gäste in den gut gefüllten Kirchenbänken. Er freue sich, dass die Rupertuskirche die erste Station der Herbergssuche sei und wünschte den Besuchern einen besinnlichen Nachmittag und eine gute Adventszeit als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Damit begann auch schon das Spiel zur Herbergssuche. Die Singgemeinschaft unter der Leitung von Christine Mallach stimmte Lieder an, Nachtwächter, Maria und Josef führten in die Geschichte ein, bevor sich der gesamte Zug – stets angeführt vom Stern – auf den mit flackernden Laternen gesäumten Weg zur ersten Station beim alten Feuerwehrhaus machte, wo bereits ein Bote (Claudia Streitwieser aus Laufen) mit seinem Wallach namens Meadow wartete. Die Dämmerung senkte sich von Beginn der Herbergssuche an rasch über das Schauspiel und ließ die warmen Kerzenlichter und die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt noch heimeliger hervortreten.

Beim Christkindlmarkt angelangt warteten ein Kalb und ein Esel in einem kleinen Stall symbolisch an dem Ort, wo Maria ihr Jesuskind unter einem schützenden Dach zur Welt bringen konnte. Am Ende der Herbergssuche sprach der Nachtwächter die letzten Worte, bevor die Stadtkapelle Freilassing unter der Leitung von Thomas Schaidinger auf die offizielle Eröffnung des Christkindlmarktes überleitete, der bereits gut besucht war. 

Zweiter Bürgermeister Gottfried Schacherbauer sagte, dass sich die Menschen um diese Jahreszeit nach Licht, Wärme und Behaglichkeit sehnten. „Wir gehen gerne durch die weihnachtlich geschmückten Straßen, um nach Geschenken Ausschau zu halten.” Nicht der materielle Wert, sondern die innere Beziehung zum lieben Menschen solle beim Geschenk zum Ausdruck kommen. Besonders solle jener Menschen gedacht werden, die nicht in dem Maße an der vorweihnachtlichen Freude teilnehmen könnten. Weihnachten könne aber auch eine Zeit sein, um mehr zu sich zu finden. Mit dem Wunsch auf eine besinnliche Weihnachtszeit erklärte er den Freilassinger Christkindlmarkt für eröffnet und Corinna Poschner verlas als zauberhaftes Freilassinger Christkind mit ihrem langen blonden Haar ihre Botschaft und verteilte Geschenke an die Kinder. 

Tanja Weichold


Fotos: Tanja Weichold



Die Herbergssuche begann in der Rupertuskirche









Die Stadtkapelle eröffnete mit dem Freilassinger Christkindl den Christkindlmarkt









Weitere Neuigkeiten:

20.01.2020_Buecherei_2019_Juni__3_.jpg
Kleine Entdecker – für wissensdurstige Kids

Regelmäßig treffen sich die „Kleinen Entdecker“ des Kinder- und Jugendbüros zu Forschernachmittagen in der Stadtbücherei Freilassing.

16.01.2020_Caritas_Aemterlotsen.jpeg
Ämterlotsen Freilassing

Beratung und Unterstützung bei Behördengängen aller Art

rilling.jpg
Jubiläums-Ausstellung Rilling

Vernissage 26. Januar 2020 - Ausstellung 27. Januar bis 9. Februar 2020

16.01.2020_offenes_Atelier.jpg
Malen macht glücklich!

"Das offene Atelier" für Kinder im KONTAKT

16.06.2020_Maedchentreff_bouldern_1.jpg
Mädchentreff Freilassing

Boulderaktion in Traunstein

2020_01_30_Plakat_Familiencafe_Freilassing_Kleine_Entspannungsmethoden_fuer_zwischendurch.jpg
Familiencafe - "Kleine Entspannungsmethoden für Zwischendurch"

Referentin: Erika Ramsauer, MTD, Autorin und Psychologische Beraterin bzw. Heilpraktikerin für Psychotherapie mit logotherapeutischen und systemischen Methoden

JobSpeedDating2019_14.JPG
Job-Speed-Dating

9. Job-Speed-Dating in der Mittelschule Freilassing

carmen_piazzini1.jpg
Freilassinger Kammerkonzerte: Klavierabend

Klavierabend der argentinischen Pianistin Carmen Piazzini am 31. Januar

Freizeitpass2019.jpg
Freizeitpass 2020

Freizeitpass 2020 des Landkreises BGL im Rathaus Freilassing erhältlich

jour_fixe_Literatur_20_01.jpg
Jour fixe Literatur

"Geschichten vom Essen und Trinken" am 23. Januar in der Stadtbücherei

Sternsinger_2020.jpg
Sternsinger

Die Sternsinger der Pfarrei St. Rupert besuchten auch in diesem Jahr wieder das Freilassinger Rathaus und erbaten den Segen für das Haus.

LokweltWeihnacht2019k_15.jpg
Lokwelt Weihnacht

Hervorragend besuchte Lokwelt Weihnacht vom 20. bis 22. Dezember

10.01.2020_eat-2834549_1920.jpg
Speiseplan für den Mittagstisch im Januar

Die Bürgertreff Küche startet wieder durch!

Pfarrer_Hahn_80Jahre_0946_2048.JPG
Pfarrer Hahn feiert 80. Geburtstag

Bürgermeister Flatscher gratulierte dem ehemaligen Freilassinger Pfarrer Hahn zum 80. Geburtstag

Malen_macht_gluecklich_2.jpg
„Das offene Atelier“ im KONTAKT

Einmal pro Woche bietet sich im neuen Kreativraum die Möglichkeit mit Pinsel und Farbe zu experimentieren.