Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Bauhof und Stadtwerke informieren

Gehwege - Gullyreinigung - Friedhofbrunnen - Wintersicherung - Wasserleitungen vor Frost schützen

Herbstzeit

Der Herbst ist bereits deutlich wahrzunehmen. Darum möchten wir alle verantwortlichen Grundstückseigentümer und Hausverwaltungen ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Sicherheit auf Gehwegen gewährleistet sein muss, um Unfälle und Beeinträchtigungen zu vermeiden.Herabgefallenes Laub und dadurch verursachter Schmutz von den Gehwegen ist zu entfernen, jedoch auf keinen Fall auf die Fahrbahn zu kehren, da es sonst zu erheblicher Rutschgefahr kommen kann.

Hinweis für Friedhofsbesucher

Die städtische Friedhofsverwaltung weist darauf hin, dass bei allen Friedhofsbrunnen der Wasserlauf gesperrt wird, um Frostschäden an Wasserleitungen zu vermeiden. 

Gullyreinigung
Im November wird mit den halbjährlichen Gullyreinigungsarbeiten begonnen. Während dieser Zeit wird die tournusmäßige Straßenreinigung ausgesetzt.

Wintersicherung der Gehbahnen

Die Stadt weist die Grundstückseigentümer und Hausbesitzer auf die Verpflichtung zur Sicherung der Gehbahnen im Winter hin.

Die Gehbahnen sind an Werktagen von 7 bis 19 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 19 Uhr von Schnee zu räumen und bei Schnee- oder Eisglätte mit Sand oder anderen geeigneten abstumpfenden Stoffen, nicht jedoch mit Tausalz oder ätzenden Mitteln, ausreichend zu bestreuen. Diese Sicherungsmaßnahmen können mehrmals am Tage erforderlich sein.

An Straßen ohne Gehsteige ist ein 1 Meter breiter Streifen an der Straßengrundstücksgrenze für den Fußgängerverkehr zu sichern. Bei Straßen mit Seitenstreifen besteht die Sicherungspflicht entsprechend auf dem Seitenstreifen. In der Fußgängerzone beträgt die Breite der Sicherungsfläche 2,5 Meter. Der geräumte Schnee oder die Eisreste sind neben der Gehbahn so zu lagern, dass der Verkehr nicht gefährdet oder erschwert wird. Abflussrinnen, Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüberwege sind bei der Räumung freizuhalten. Die Sicherungspflicht für Gehbahnen gilt auch für einzelne unbebaute Grundstücke innerhalb der geschlossenen Ortschaft.

Bäume und Sträucher sind soweit zurückzuschneiden, dass auch bei nassem Schnee keine Äste oder Sträucher in die Fahrbahn oder in den Gehweg hängen; es besteht ansonsten die Gefahr der Beschädigung von Fahrzeugen. Denken Sie auch beim Parken Ihres Fahrzeuges daran, dass auf der Fahrbahn eine Mindestdurchfahrbreite von 3,5 Metern freizuhalten ist, da sonst die Räumfahrzeuge nicht durchkommen.

Wasserzähler und Leitungen vor Frost schützen

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass Wasserversorgungsanlagen gegen Frosteinwirkung zu schützen sind. Gefährdet sind Wasserzähler, Gartenleitungen, Leitungen in noch nicht fertiggestellten Neubauten, Leitungen in älteren WC-Anlagen, Scheunen, Ställen, Wasserzählerschächten und Dachgeschosswohnungen ohne Heizung.

Die Stadtwerke empfehlen nicht benötigte Gartenleitungen abzustellen und zu entleeren. Dasselbe gilt für ungeschützte Wasserleitungen auf dem Dachboden. Außenwandleitungen, speziell in unbeheizten WC-Räumen, sollen über Nacht abgestellt und entleert oder vor Kälteeinwirkung geschützt werden.

Leitungen in noch nicht fertiggestellten und unbeheizten Neubauten sind abzusperren und zu entleeren oder sonst ausreichend abdecken und isolieren. Dies gilt vor allem für die Hauptabsperreinrichtung.

Als Isoliermaterial eignen sich Styropor und Glaswolle. Eingefrorene Leitungen, insbesondere aus Kunststoff, dürfen auf keinen Fall mit einer offenen Flamme aufgetaut werden.

Sollte trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen ein Schaden an der Anschlussleitung oder am Zähler auftreten, so ist dies unverzüglich den Stadtwerken Freilassing zu melden. Für die Beseitigung von Schäden nach der Zähleranlage ist eine Installationsfirma zu beauftragen.

Weitere Neuigkeiten:

2020-07-09_Erste_Freibadwoche.jpg
Freibad seit einer Woche offen

Vor einer Woche öffnete das Freibad Freilassing unter besonderen Voraussetzungen seine Pforten.

Rathaus_2048.jpg
Rathaus Terminvereinbarung

Mit Terminvereinbarung können Behördengänge im Rathaus erledigt werden.

2020-07-06_Stadtentwicklungsbeirat.JPG
Bewerben Sie sich!

Die Bewerbungsfrist für den Stadtentwicklungsbeirat läuft noch bis 31. Juli.

Maus_ins_Rathaus.jpg
Rathaus online

Die Beantragung von Personenstandsurkunden ist auch online möglich!

2020-06-26_Vorbereitungen_3.jpg
Freibad Online-Tickets

Am Mittwoch, 1. Juli, beginnt im Freibad Freilassing die Badesaison 2020.

Handzettel-TDF2020_1.jpg
Tag der Frau

Gewinnen und genießen am 11. Juli - Verlosung von 100-Euro-Gutscheinen und Geschenke vom Glückspilz

16.06.20_Freispieltipps.jpg
"Freispielinsel" einen ganzen Sommer lang

Tipps zum Spielen in der Natur für alle!

28.04.2020_Fahrrad_AdobeStock_206028288.jpg
Endlich ist es so weit - das "Spielradl" startet!

Das "Spielradl" besucht im Rahmen der mobilen Jugendarbeit drei Spielplätze in Freilassing

Corona_Info_Logo.png
„KONTAKT-Miteinander für Freilassing“ ist online für Sie da!

Die wichtigsten Infos zu Hilfestellungen finden Sie hier

03.07.20_Bild_BJR_Video.jpg
Du wirst gesucht!

Für ein Videostatement zur Jugendbeteiligung

02.07.20_Bild_Medienlabor.jpg
Medienlabor

Sommerferienprogram - jetzt anmelden!

2020-06-23_vhs_2.jpg
Volkshochschule Rupertiwinkel ist offen für alle

Verbandsversammlung der brachte große Neuerungen: Ein kostenfreier Kurs für Menschen mit geistiger Behinderung und für Menschen mit Grundsicherung.

Panorama.jpg
Beirat für die Stadtentwicklung

Stadtentwicklungsbeirat soll neue Impulse im Stadtgeschehen geben - Bewerbungen bis 31. Juli möglich

01.07.2020_Speiseplan_Juli.jpg
Mittagstisch im KONTAKT- Mehrgenerationenhaus

Speiseplan für Juli

105003408_3464173543633187_4149943963786878575_o.jpg
"Night of Light"

"Night of Light" am 22. Juni in der Lokwelt Freilassing.