Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

5 Jahre Jazznacht mit einem Konzert der Extraklasse

Was für ein Abend im Freilassinger Eisenbahmuseum! In schönstes Licht getaucht präsentierte sich die Veranstaltungsarea der Lokwelt am 18. Mai. Der laue Frühsommerabend tat das Seinige, die Stimmung war entspannt, aber voller Erwartungen an die Wiener MusikerInnen. Knapp 100 Jazzfreunde kamen, um das Quintett um Bandleaderin und Akkordeonistin Franziska Hatz anzuhören. Um es vorweg zu nehmen – alle Erwartungen wurden erfüllt oder aber besser gesagt übertroffen.

Was da auf die Bühne kam, war ein musikalisches Feuerwerk – ein Mix verschiedenster Stilrichtungen, von Jazz über Neuinterpretationen von Traditionals, Klezmer und Folk, musikalisch hochklassig, charmant und einzigartig präsentiert. „Die maßgeblichen Protagonisten geben alles: Großmütterchen Hatz stellt ihr beseeltes Akkordeonspiel in Kontrast zu den aufgekratzt-furiosen Saxophon- bzw. Klarinettensoli von Richard Winkler, Jörg Reissner an der Gitarre und Roman Britschgi am Bass liefern subtile Zuarbeit und Drummer Sascha Nikolic setzt alles in rhythmischen Wohlgefallen um“, war in einer Kritik zu lesen. Und genau so klang es auch beim Auftritt in Freilassing – einfach zauberhaft.

Nach zwei Stunden erstklassigen Konzerts und einer feinen Zugabe ging der Abend (leider) zu Ende. Viele der eben erschienenen CD „Salon Oskar“ wechselten den Besitzer, Gäste und MusikerInnen ließen den Abend gemeinsam bei einem Glas Wein ausklingen. Und - man wünschte der Lokwelt-Jazznacht allseits „weitere fünf Jahre“.

Weitere Neuigkeiten:

vhs_Rupertiwinkel_2_vertikal.png
vhs Rupertiwinkel

Das vhs Programm für den Herbst ist da!

DSC00161_1024.JPG
Höhenfreier Anschluss zum Badylon

Salzburger Straße: Verkehrsumlegung beim Höhenfreien Anschluss Badylon

Strassentheater2019_16.JPG
Salzburger Straßentheater

Das Salzburger Straßentheater gastierte auf dem Rathausplatz vor mehr als 600 begeisterten Zuschauern

2019-08-07_LWF_The_Mingle_Tingle_Swing_Club.jpg
Music Festival „TAKE THE A-TRAIN“

Music Festival „TAKE THE A-TRAIN“ & Lokwelt Freilassing präsentieren: Jazz Nr. II in der Lokwelt am 15. September mit „The Mingel Tingle Swing Club“

2019-08-07_LWF_Plakat_ALPENSINFONIE_09-2019.jpg
Frühschoppen der besonderen Art in der Lokwelt

Frühschoppen der besonderen Art in der Lokwelt am 8. September: „Eine verflixte Alpensinfonie“ – Hermann Huber & Felix Reuter

DSC_2129.JPG
Konzert „CubaBoarisch 2.0“

Grandioses Konzert mit Leo Meixner´s „CubaBoarisch 2.0“ in der Montagehalle der Lokwelt

2019-08-07_LWF_Michael_Alf_09-2019.jpg
Jazz in der Lokwelt im September

Jazz in der Lokwelt am 1. September mit „Michael Alf’s Blues & Boogie Experience“, feat. Michael Sedlatschek.

Abschluss_Florian_Neuner.JPG
Erfolgreiche Ausbildung

Florian Neuner von der Stadt Freilassing hat erfolgreich die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration absolviert.

Stadt_Journal_Aktuell_Logo.jpg
Stadt Journal Aktuell - 2. August 2019

In der "Stadt Journal Aktuell"-Ausgabe werden die öffentlichen Beschlüsse aus den vergangenen Sitzungen des Stadtrats und der Ausschüsse erklärt.

01.08.2019_FotoStilltreff.jpg
Stilltreff im KONTAKT Freilassing

Betreut werden die Mamas von fünf ehrenamtlichen Stillberaterinnen

Freispielinsel_2.JPG
Freispielinsel

Für 30 Kinder startete die erste Pfingstferienwoche abenteuerlich – mit der „Freispielinsel“ im Au-Gelände Freilassing.

Alles_unter_Dampf_Plakat_25-08-2019_V02_1024.jpg
„Alles unter Dampf!“

„Alles unter Dampf!“ am Sonntag, 25. August in der Lokwelt

31.07.2019_Repair_Cafe_Team.jpg
Mitmachen im Repair Café!

Repair Café Freilassing ist eine noch relativ neue Nachbarschaftsinitiative (Bürgerarbeitskreis), die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert.

30.07.2019_Einladung_Netzwerk_18_.jpg
Netzwerk 18

Offener Treff für Menschen mit erworbener Hirnschädigung für Betroffene, Angehörige und Freunde

Badylon_Preistafel.png
Badylon Eintrittspreise

Die Tageskarte mit unbegrenzter Badezeit liegt bei 7€, die Abendkarte (ab 18 Uhr) liegt bei 4€.